Über mich


Achtsam leben

Achtsamkeit ist vor allem das Bewusstsein über den eigenen Wert und über die persönlichen Werte im Leben und die daraus resultierende Klarheit und Stärke. Die innere Stärke entsteht schrittweise durch die positiv-erlebten Erfahrungen, die Verbundenheit mit anderen und die Erfahrung des eigenen Wachstums. Daraus fühle ich eine bestimmte Haltung. Ich werde mir meiner selbst bewusst, erlange Authentizität und gehe aufrecht und in mir ruhend durchs Leben. 


Karina Sass, Begleitung und Coaching von feinfühligen (HSP) Frauen, Putbus, Rügen

Karina Sass


Jahrgang 1972

verheiratet, eine Tochter

lebt und arbeitet in Putbus


 

Qualifikationen


 

Sensitiv-Coach Compact und

Integraler Gesundheits-Coach 
(professionelle Begleitung sensibler Menschen)


Mein Lebensweg

In meiner Kindheit fühlte ich mich oft ausgegrenzt und unverstanden. Als Erwachsene begab ich mich aus einer tiefen Sehnsucht nach Wahrhaftigkeit und einem selbsterfüllten Leben heraus auf Identitätssuche. Schrittweise gewann ich ein neues Gefühl für mich und erkannte, dass andere aber auch ich meine Selbstachtung immer wieder verletzten. Diesen Kreis wollte ich durchbrechen und erlernte Methoden, mit denen ich meine wirklichen Potentiale entfalten und mein Selbstbild stärken konnte. Durch Achtsamkeit fand ich in meine innere Mitte. 

 

Für mich als hochsensible, feinfühlige Frau wurde es immer wichtiger, in einem beratenden und unterstützenden Berufsfeld tätig zu sein. Deshalb entschloss ich mich, mein Wissen über Hochsensibilität zu erweitern und auf professionelle Füße zu stellen. Bei Aurum Cordis, dem Kompetenzzentrum für Hochsensibilität absolvierte ich eine mehrjährige Ausbildung zum Sensitiv-Coach Compact und Integralen Gesundheitscoach.

 

Ein besonderes Anliegen ist es mir, Menschen, insbesondere Kindern, die Praxis der Achtsamkeit näher zu bringen und sie zu stärken und in ihre innere Mitte zu bringen.

 


Meine Stärken

Ich besitze eine ausgeprägte Wahrnehmung für mein Gegenüber und für Möglichkeiten, die sich unausgesprochen im Raum befinden. Dadurch bin ich in der Lage, auch tiefliegende Prägungen und Denkmuster in das Bewusstsein zu bringen, um daran konstruktiv und spielerisch zu arbeiten. Meine einfühlende Kommunikation von Herz zu Herz nimmt Zweifel und schenkt Vertrauen. Sie ist die Basis eines jeden Trainings. Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht außerdem die Hilfe zur Selbsthilfe, damit auch im Alltag die Praxis der Achtsamkeit gelingt und Kraft gibt.


Meine Philosophie

In meinen Trainings und Coachings stärke ich Selbstwirksamkeit und Resilienz für den eigenen, ganz individuellen Lebensweg im festen Glauben in das eigene Selbst und das Vertrauen, dass man aus eigener Kraft für sich einstehen kann.

 

Jeder Mensch kennt das Gefühl von Abwertung. Oft erleben wir dies bereits in unserer Kindheit (z.B. in der Schule aber durchaus auch in der eigenen Familie) oder später im Berufsalltag. Eltern, Lehrer, Kollegen, Partner und sogar Freunde maßen sich an zu wissen, was gut für uns ist und bewerten uns. Wir erfahren ein immer währendes "Zurechtbiegen" und eine unbedingte "Anpassung". Dadurch gerät unser ICH-Bewusstsein aus dem Gleichgewicht. Um es allen recht zu machen, passen wir uns an, entwickeln uns stetig vom Subjekt zum Objekt und entfernen uns so immer weiter von unseren Werten. Am Ende verlieren wir uns und unsere Werte und leben "ferngesteuert" durch unser Umfeld.

  

Die Achtsamkeitspraxis führt uns zu uns selbst zurück, zu dem, was uns im guten Sinne ausmacht – zu unseren inneren Werten und Stärken. Wir sehen uns mit anderen Augen und haben ein Ziel, für das es sich lohnt einzustehen und wenn nötig zu kämpfen. Das bringt uns in unsere Stärke und mit ihr können wir unser Umfeld zum Positiven verändern.